Erfarenhet av kybun

Läs om erfarenheter som gjorts av kunder, läkare och offentliga personligheter när det gäller kybun i olika sammanhang som i skolan, på jobbet, sport och vid behandling. 

(Reset)

kybun Opinions

The relief from plantar fasciitis is good. I worry I’ll never be able to go back to all my other shoes but kybun shoes have already changed my life for the better.

Kate Malone MBE, Ceramicist from England

The kybun shoe gives me stability and comfort that enables me to walk longer and further without discomfort.

Dr. Neil Roberts, retired GP from England

I have been a polyarthritis and soft tissue rheumatism patient for many years and have had quite a few attempts with orthopedically converted shoes and insoles that never quite fit properly, despite repeated modifications. Walking for any length of time caused me severe pain. As a dog owner and passionate hiker, I depend on being able to walk effectively. A colleague of mine first introduced me to the kybun shoe. Since then, I have been enjoying my dog walking without pain. At one point, I had to go back to orthopaedic shoes because I also had a hallux and a hammertoe. Very quickly I started to experience pain in the affected foot, knee issues and lower back problems. I immediately switched back to the kybun shoe and now I can walk pain-free again. Longer hikes are also possible and that includes walking downhill!

Cornelia Heizmann from Switzerland

Ich trage die kybun Schuhe bei meiner Arbeit im Verkauf und in der Werkstatt. Zudem absolviere ich mein regeneratives Lauftraining mit dem Modell Magglingen um damit meinen Körper von den harten Strapazen optimal zu entlasten. (Stifi Reichmuth hat im Freistil bis 86 Kg die Bronzemedaille an der WM 2019 gewonnen. Dies ist die erste WM Medaille im Freistil seit es darüber Aufzeichnungen (1904) gibt!)

Stefan Reichmuth, Ringer aus der Schweiz

Morgens beim Aufstehen fühlte es sich an, als träte ich mit der rechten Ferse in eine Reisszwecke. Unwillkürlich habe ich wohl versucht, das betroffene Bein weniger zu belasten. Infolge der Schonhaltung bekam ich heftige Hüftschmerzen, denen dann meine ganze Aufmerksamkeit galt. Schliesslich wurde mir klar, dass ich völlig anders lief als zuvor und meine Hüftgelenke lediglich deshalb überstrapaziert wurden. Meine Schmerzen wurden jedoch immer grösser. Ich bekam neue Einlagen, aber nie passten sie perfekt. Ich war verzweifelt, denn nur durch eine ausgewogene Ernährung und die täglichen Wanderungen mit meinem Mann hatte ich ja abgenommen und meinen Typ-2-Diabetes, der schon insulinpflichtig zu werden drohte, in den Griff bekommen. Das sollte jetzt alles vorbei sein? Damit wollte ich mich nicht abfinden. Dank meiner Tochter wurde ich auf die kybun Schuhe aufmerksam. In einem kybun Shop stand ich dann auf einer gepolsterten Matte. Der Verkäufer forderte mich auf, mit dem ganzen Fuss aufzutreten und beim Laufen mal richtig abzurollen. Das habe ich mich zunächst nicht getraut. Ganz vorsichtig wagte ich den ersten Schritt und stellte fest, dass das schmerzfrei funktionierte. Mir kamen vor Erleichterung die Tränen. Ich probierte die ersten Paar Luftkissen-Schuhe an. Ich hatte vor, die zu mieten, um sie zu testen. Ich lief allerdings derart gut darin – die kranke Ferse tat kaum noch weh – dass ich gleich zwei Paar kaufte. Ich bekam zusätzlich Dehnungsübungen gezeigt. Die Übungen mache ich seither mehrmals täglich. Schon seit einem Dreivierteljahr kann ich nun wieder völlig schmerzfrei gehen, brennende Füsse und stechende Schmerzen gehören der Vergangenheit an. Inzwischen besitze ich sechs Paar Schuhe mit der Luftkissensohle. Mich hat einfach der Ehrgeiz gepackt. Schliesslich habe ich auf diese Weise in den letzten vier Jahren zwölf Kilo abgenommen und meine Blutwerte liegen wieder im Normalbereich. Ich kann jetzt völlig auf Diabetes-Medikamente verzichten.

Ulrike Rausch aus Deutschland

Since 2016 I have taken 11'606'690 steps on the elastic cushion sole of the kybun shoe. With each of my shoes, I took an average of 3.8 million steps.

John Jacko from Malaysia

kybun shoes ideally combine three important factors of healthy and pleasant walking in shoes – the springiness of every step, comfort – thanks to the perfect shape and spaciousness of the shoe – and easy lower extremities workout and exercise just through regular walking, thanks to the principle of the unstable underfoot. Engaging maximum muscles of lower extremities as well as the torso automatically leads to their strengthening. Involving all muscles in regular walking also results in significant performance boost of the “muscle pump”, which has a wholesome effect on the venous and lymphatic system of lower extremities. Walking in these shoes therefore relieves chronic back and joint pain, is beneficial for overstrained tendons and ligaments and last but not least it can reduce tension and pressure in calves. The main use of kybun shoes is for me walking on hard surfaces – walking to work in the city, intensive city tourism (excursion tours, etc.). But you will greatly benefit from them in lighter terrain as well. Put on the kybun shoes and your feet will be grateful to you!! On top of that, they are just comfy to walk in…

Jiří Šedivý, M.D., head of the Department of Orthopedics, Jihlava Hospital, Czech Republic

After 18 full marathons and several half ones, I recently had to quit running because of pain in the lower back and the legs. The medical diagnosis was Spinal Stenosis. But I never stopped moving. Thanks to the combination of kybun shoes and Pilates, I am able to make long walking-tours and hiking in the wonderful Finnish nature.

Juhani Turunen from Finnland

The kybun shoe takes a bit of getting used to at first, but after that it is the ideal shoe for walking on the sunny side of life.

Alexander Tschäppät (deceased), Swiss National Council

My wife purchased kybun shoe (Bern) a few weeks ago and LOVES them! She was suffering a lot of pain in her feet related to a knee replacement some time ago and says she is enjoying a lot of relief. Now her co-workers want a pair!

Voice over speaker from Montana