«Bakers might make the best rolls, but Müller makes the best shoes»

For many bakers, aching feet, tension and back pain are part and parcel of their daily routine.

These ailments are primarily caused by long hours of standing, lifting, carrying heavy loads and putting too much strain on one side of the body.

kybun shoes are comfortable and healthy, making them perfect for bakers to wear at work. The kybun shoes feature a unique air cushion sole. This provides optimal shock absorption and noticeably reduces stress on the body.

«You can walk around comfortably and stay on your feet without any pain. The kybun shoes are more than just a comfy treat for your feet,» says a highly impressed Daniel Jakob, head of health and safety at the Swiss Association of Master Bakers and Confectioners.


The kybun shoe effectively meets the demands of the food sector. The soles are abrasion resistant and notably non-slip, providing a secure grip and preventing accidents in the workplace. The foot climate system ensures optimal moisture and temperature regulation.

More and more bakers are opting to wear kybun shoes. Chantal Studer is an apprentice at Igu Beck in Recherswil, Switzerland, and only has good things to say about how comfortable the shoes are to walk in. «kybun shoes are very comfortable to wear and have an excellent grip, even on smooth surfaces. I think kybun shoes make the best work shoes».

All 20 employees at the Füger bakery in Mörschwil, Switzerland, wear the feel-good shoes.

«We might make the best rolls, but Müller makes the best shoes,»jokes Beda Füger. He recommends kybun shoes for avoiding back problems and knee pain caused by long periods of standing. «When I wear kybun shoes, I don’t end up with tired legs and swollen feet at the end of the day, even after a 12-hour shift,» the master baker happily reports.


Opinions/customer testimonials

Susanne Bogedaly aus Deutschland

Susanne Bogedaly aus Deutschland

Hallo mein Name ist Susanne Bogedaly und ich leide seit ungefähr 1,5 Jahre an einer chronischen Plantar Fasciitis beidseitig und linksseitig an einem Fersensporn. Ich habe irre viele Sachen ausprobiert. Alle konventionellen Therapien sind ausgeschöpft. Die Ärzte sagen sozusagen ich bin austherapiert. Ich habe es probiert mit Einlagen, sensomotorischen Einlagen, Schmerzmittel und mit der Stosswellentherapie. Letztendlich ist der Leidensdruck so hoch und es hat nichts geholfen. In meiner Verzweiflung habe ich gedacht eine Sache probiere ich noch aus. Im Internet bin ich auf die kybun Schuhe gestossen und habe die anprobiert. Habe recherchiert und mich für dieses Modell entschieden. Ich bin einfach begeistert, also es ist meine letzte Hoffnung gewesen und es hat sich wirklich erfüllt wie es beschrieben wurde in der Werbung ein Gehen wie auf Wolken. Es ist für mich fantastisch, weil ich bin Erzieherin und muss jeden Tag sehr viel laufen. Viele Stunden bin ich auf den Beinen und ich nutze sie im Moment für die Arbeit und zu Hause als Hausschuhe. Das nächste Model habe ich mir auch schon bestellt, dass ist das Arosa Model. Das ist ein schwarzer Schnürstiefel, der bis hier oben geht. Der sieht auch ganz chic aus. Für alle verzweifelten da draussen, die sozusagen das gleiche Schicksal wie ich teilen, den kann ich nur sagen probiert es aus. Es lohnt sich wirklich. Ich bin begeistert, kann einfach wieder gut laufen und bin fast schmerzfrei. Ich bleib dran und freu mich sehr. Liebe Grüsse an alle und nicht aufgeben!

Pascal Wieser, Geschäftsleiter Vögele Reisen AG, Schweiz

Pascal Wieser, Geschäftsleiter Vögele Reisen AG, Schweiz

Bei einer Einkaufsmesse, wenn ich lange Strecken durch die Gänge gehe oder viel stehen muss, da sage ich mir immer häufiger: Es ist mir viel wichtiger, dass es bequem ist. Er sieht ja nicht schlecht aus. Der kyBoot hat sich seit der ersten Generation weiterentwickelt. Sehr wichtig ist, dass ich mich wohl fühle und ich gesund bleibe.

Rene Leuppi, eidg. dipl. Versicherungsfachmann, Schweiz

Rene Leuppi, eidg. dipl. Versicherungsfachmann, Schweiz

Ein Arbeitskollege kam mal mit ein paar Testschuhen und schwärmte davon, wobei ich dann seine Schuhe anprobierte. Kurz darauf entdeckte ich, dass es in Rüti eine neue Firma gibt, welche diese Schuhe verkauft. Voller Freude bin ich dorthin gegangen, habe die Tests gemacht und war hellauf begeistert.